Translate

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Jahresabschluss 2017

Heute kommt mal eine Fotoflut. Der Dezember war wieder geprägt von Heimlichkeiten und einem grippalen Infekt. Daher habe ich es auch nicht geschafft euch Frohe Weihnachten zu wünschen. Ich hoffe, ihr habt es alle gut überstanden.

Heute kommen mal die Handarbeiten der letzten Wochen:

Den Anfang macht das Puppenhaus mit weihnachtlichen Vorhängen, einem nackten Adventsgesteck (da muss ich mir im nächsten Jahr was einfallen lassen), Weihnachtsbaum und Weihnachtsmann.


Weiter geht es mit den Kosmetiktaschen für meine Kolleginnen, die ich bereits im letzten Jahr genäht hatte. Allerdings fiel die Weihnachtsfeier wegen Krankheiten fast aller Kolleginnen ins Wasser. Da niemand die Zeit opfern wollte um die Feier nachzuholen, außer mir, habe ich die Geschenke aufgehoben.
für Katrin

für Gabi

für Heike T.

für Kerstin

für Nadine
Gefüllt wurden sie mit einem Teelicht, Teebeutel, Lebkuchen, Weihnachtsgeschichte für eine Auszeit. Zwei Taschen mit Leopardenstoff sind leider schon verpackt und haben es nicht mehr auf das Foto geschafft. 
Zum Jahresende habe ich noch an einem Freundschaftstuch für Astrid gestickt. Von mir sind der rechte Stiefel, Kürbis, Ranken etc. im Mittelmotiv, der Rand unten rechts, oben rechts die beiden unteren Kürbisse + alle Ranken und noch der schwarze Topf.
Am dritten Advent habe ich noch leicht angeschlagen in Hohnstorf die Weihnachtsausstellung von LKE besucht zusammen mit meiner Tochter, Kiki und Menhir von den Freundschaftstüchern. Zum Kauf einer Stickpackung vom Villenviertel gab es als Geschenk noch die Karte. Die habe ich mir selbst gestickt und möchte sie noch einrahmen. 

Für meine Kinder habe ich diese beiden Kissen gestickt. Allerdings ist mein Sohn nicht so für viel Weihnachtsgedöns und ich habe ihn gebeten ehrlich zu sein, ob er das rechte Kissen hinstellen würde. Ich hätte es ihm von Herzen gern mitgegeben, aber nicht für eine dunkle Kiste, weil er es nicht mag. So ist es dazugekommen, dass ich das Kisselchen rechts behalten darf. 

Von Menhir erhielt ich diese zauberhafte Weihnachtskarte. 
So, da ich noch mehr Fotos habe, denke ich, es ist besser morgen weiter zu machen.






Kommentare:

  1. Zumindest ist der Sohn ehrlich... tja, Jungs und Deko sind immer so eine Sache. Ehrlichkeit ist aber gut und so bleibt es bei dir und wird dir zukünftig sicher Freude bereiten.
    Das Kartenmotiv unten ist wieder so süß und deine Kolleginnen müssen ja lieb sein, dass du dir soviel Mühe gegeben hast... toll!
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lari,
    das ist ja eine Menge schöne Stickarbeit! Aber so sind die Jungs eben....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lari.

    Du meine Güte, bist Du aber fleißig gewesen. Ich hoffe du bist wieder gesund und kannst munter ins neue Jahr starten.

    Herzliche Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  4. Eines Tages wirst Du eine Schwiegertochter haben, die sich bestimmt über so ein Kisschen freuen wird.

    Nana

    AntwortenLöschen
  5. Das wäre bei meinem Sohn genauso gewesen:-), beide Kissen sind wunderschön! Hoffentlich habt ihr den grippalen Infekt wieder überwunden und es geht Euch wieder richtig gut.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Na du bist ja eine nette Kollegin. Soviele durften sich über ein geschenk von dir freuen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Larissa,
    Du hast so wunderbare Dinge geschaffen, auch für Deine Kolleginnen! Ich hoffe, die Grippe ist überstanden, momentan scheint eine richtige Welle herumzugehen, uns hat es auch beide erwischt ...
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben eine schöne Zeit zwischen den Jahren , ♪•*¨*•.¸einen guten Rutsch und alles Gute für 2018!¸.•*¨*•♪ und ich freue mich auf ein weiteres, schönes Bloggerjahr mit Dir!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lari
    So viele schöne Sachen, du warst ganz schön fleißig. Die vielen Täschchen und die Kissen sind auch sehr schön, ja mit den Söhnen ist das so eine Sache. Hoffentlich geht es dir wieder gut wenn nicht dann gute Besserung.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lari,
    soviele schöne Dinge hast du gefertigt...da haben sich die Kolleginnen bestimmt sehr gefreut.
    Gute Besserung weiterhin für Dich und einen guten Rutsch und alles Gute für 2018!
    LG Klaudia
    PS. Bist du bei der Uf-Abbau Aktion dabei?

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lari, ich finde deine Stickerein einfach super toll. und auch die Täschchen sehen super aus!
    aufdass wir auch nächstes Jahr noch ganz viele schöne Sachen von dir sehen werden
    LG Karin aus Ö

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Larissa!

    Deine Stickereien sind immer so entzückend. Ob nun für Weihnachten oder Halloween, die Motive sind alle zauberhaft. Besonders angetan hat es mir allerdings deine Puppenstube, einfach zum Liebhaben schön.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  12. Ein herrlicher Post, liebe Lari, besonders mag ich die Schneemänner, so hübsch!
    Liebe Grüße, Jutta

    AntwortenLöschen